14 Jahre – was nun?

Nach der 8. Schulstufe stehen dir zahlreiche Ausbildungswege offen, die sich in ihren Schwerpunkten, Qualifikationen und Abschlüssen voneinander unterscheiden.

In Österreich besteht die neunjährige Schulpflicht, d. h. du musst nach der 8. Schulstufe (4. Klasse HS, NMS oder AHS) – außer du hast die Schulpflicht bereits erfüllt – noch ein weiteres Schuljahr absolvieren. Du kannst unter vielen Möglichkeiten wählen.

 

Tipp:
Ein persönliches Beratungsgespräch oder ein kombiniertes Beratungsangebot mit Begabungs- und Interessentestung und anschließender Schullaufbahnberatung (nach telefonischer Terminvereinbarung) bei SAB können dir bei der Entscheidungsfindung helfen. Am Beratungsgespräch nehmen üblicherweise auch die Eltern teil.

 

Die Broschüre "14 Jahre - was nun?" ist ein Ratgeber zur Schul und Ausbildungswahl und bietet umfassende Information zu allen Ausbildungswegen nach der 8. Schulstufe. Die Broschüre ist kostenlos erhältlich bei SAB.  

 

Tage der offenen Tür aller weiterführenden Schulen 2016/17

 

Wege nach der 8. Schulstufe

Schule             Dauer

 

Abschluss
  PTS
   Polytechnische Schule
  1 Jahr   Berufsvorbereitung
         
  BMS
  Berufsbildende mittlere Schule
  1 - 4 Jahre   Berufsvorbildung oder Berufsausbildung
         
  AHS - Oberstufe
  
Allgemeinbildende höhere Schule
  
ORG
 
Oberstufenrealgymnasium
  4 Jahre   Reifeprüfung (Matura)
  ORG
  Oberstufenrealgymnasium Sonderform
  5 Jahre   Reifeprüfung (Matura)
         
  BHS
  Berufsbildende höhere Schule
  5 Jahre   Reifeprüfung (Matura) & Diplomprüfung
  BAKIP
 
Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik
  5 Jahre

  Reifeprüfung (Matura) & Diplomprüfung